Die Narbenentstörung ist ein Bestandteil der Akupunkt-Massage. Jede Narbe kann den Energiefluss hemmen, also Störfelder darstellen. Durch diese Blockaden im Meridiansystem kann es zu organischen Störungen und Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates kommen.

Der Bereich der Narbe und das umliegende Gewebe wird auf Druck- und Schmerz-Empfindlichkeit geprüft. Durch Aktivierung von Akupunktur-Punkten und sanften Strichen entlang der Meridiane wird der Energiefluss frei und durchgängig. Dadurch entspannt sich das Gewebe und die Schmerzen lassen nach.

Bei Druck- oder Schmerz-Empfindlichkeit, Taubheitsgefühl, Jucken oder Wetterfühligkeit von Narben ist eine Entstörung empfehlenswert.

Zur optimalen Unterstützung der Narbenentstörung gibt es eine spezielle APM-Narbencreme, die Sie bei mir beziehen können.
Narbenentstörung

Eine Narbenentstörung lohnt sich auch bei alten Narben.

last update:  10.12.2016